top of page

Fluffy Banana Bread

Aktualisiert: 24. Sept. 2021

Wenn du schon mal bei einem unserer Yoga Brunches dabei gewesen bist, hast du mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit dieses leckere Bananenbrot probiert. Egal ob ich es zu einer Yoga Veranstaltung mitbringe oder es für einen Nachmittag bei Freunden und Familie backe, es ist immer ein Riesenhit.


Das Rezept ist super einfach, gelingt immer und schmeckt sensationell. Und das Beste daran, es kann komplett vegan gebacken werden.



Zutaten:

2 EL Chiasamen + 5 EL Wasser

2 reife Bananen

100 gr Kokosblütenzucker oder Rohrzucker

100 ml Pflanzenmilch (Hafer, Soja, etc.)

100 ml Mineralwasser

100 ml Kokosnussöl

300 gr Dinkelmehl oder Vollkornmehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Zimtpulver

1 Prise Salz

100 gr dunkle Schokolade

75 gr Walnüsse


Zubereitung:

1. Chiasamen mit Wasser vermischen und 5-10 Minuten einweichen lassen

2. Bananen mit einer Gabel oder einem Mixer zerdrücken

3. Wasser, Milch, Kokosblütenzucker und Bananen mischen

4. Chia-Mischung hinzufügen

5. Flüssiges Kokosnussöl dazugeben

6. Mehl, Backpulver, Zimtpulver und Salz mischen und mit den feuchten Zutaten verrühren

7. Walnüsse und Schokolade grob hacken und unterheben

8. Backofen auf 180 °C vorheizen

9. Eine Kastenform einfetten und bemehlen und den Teig dazugeben. Mit einigen der gehackten Walnüsse und Schokolade und eventuell mit einer halben zusätzlichen Banane dekorieren

10. 60-70 Minuten backen – mit einem Stäbchen prüfen, ob der Teig durch ist


Statt der Walnüsse kannst du natürlich auch andere Nüsse wie z. B. Mandeln oder Haselnüsse verwenden. Nach dem Backen kannst du das Bananenbrot auch noch verzieren, z. B. mit Schokoglasur oder Puderzucker.


Und, wie ist dein Bananenbrot geworden? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

80 Ansichten0 Kommentare
bottom of page